FSV Leimbach 1912 e.V.

*** Ü35 am Ende nur auf undankbarem 4. Platz ***

Tom Gröll, 10.02.2019

*** Ü35 am Ende nur auf undankbarem 4. Platz ***

Die Alten-Herren des FSV Leimbach belegten bei den diesjährigen Kreismeisterschaften des KFA Westthüringen trotz einer guten Leistung am Ende nur den undankbaren 4. Platz. Aufgrund von vielen Absagen nur mit einer Rumpfmannschaft angetreten, zeigte man bis zum letzten Turnierspiel gerade spielerisch eine starke Leistung. Eine bessere Platzierung vergab man aufgrund einer mangelhaften Chancenverwertung in allen Spielen. Im ersten Turnierspiel gegen den am Ende neuen Kreismeister Victoria Mechterstädt vergab man reihenweise beste Möglichkeiten und wurde am Ende mit zwei Gegentoren bestraft. Besser lief es dann in den nächsten beiden Spielen gegen Westring Gotha und Emleben. Aus einer disziplinierten Abwehr heraus wurden immer wieder schöne Kombinationen kreiert und man belohnte sich mit zwei knappen 1:0 Erfolgen. Gegen den FC 02 Barchfeld führten die AH schnell mit 1:0, machten aber trotz einer Vielzahl von Möglichkeiten aber kein weiteres Tor und wurde am Ende mit dem 1:1 bitter bestraft. Vor dem letzten Spiel gegen Meimers war von Platz 1 bis 4 alles möglich. Leider schaffte man es aufgrund der schwindenden Kräfte nicht mehr, den engagierten Gegner zu bezwingen. Nach zwei schnellen und unnötigen Gegentoren konnte man erneute die herausgespielten Chancen nicht nutzen und kam nur noch zu einem Anschlusstor. 

Ergebnisse:

  • FSV - Mechterstädt 0:2
  • FSV - Gotha 1:0
  • FSV - Emleben 1:0
  • FSV - Barchfeld 1:1
  • FSV - Meimers 1:2

Tabelle:

  1. Mechterstädt
  2. Barchfeld
  3. Gotha
  4. Leimbach
  5. Emleben
  6. Meimers

Aufstellung:

Hentsch, Czepluch (1), Blau, Hartung, Gröll (1), Wieczoreck (1), Dürhagen (1)


Zurück